Themenschwerpunkte

Neues Dossier zum Thema: Kultur.Macht.Bildung

Die von Cornelie Dietrich ausgewählten Beiträge bieten den Rahmen für eine Machtanalytik Kultureller Bildung, die dafür sensibilisieren soll, eine mögliche Blindheit gegenüber impliziter Machtreproduktion zu überwinden. (Zu) oft umgibt die Kulturelle Bildung der Nimbus „fataler Harmlosigkeit“, der sie anfällig macht, Machtverhältnisse zu (re-)produzieren.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Vielfalt: Wie gelingt Inklusion?

Wie können Akteure der Kulturellen Bildung zu sozialer Integration beitragen? Wie lassen sich Öffnungsprozesse in Kunst- und Kultureinrichtungen für eine inklusive Kulturarbeit gestalten? Was zeichnet eine diversitätsbewusste Kulturelle Praxis aus? Schreiben Sie uns!
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung und Alter(n)

Das Recht auf kulturelle Teilhabe gilt ein Leben lang. Entsprechend entwickelt sich das Praxis- und Forschungsfeld der Kulturellen Bildung im Alter. Neun Artikel zu diesem Thema gibt es bereits auf kubi-online, weitere sollen folgen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung

Autor*innen und neue Beiträge gesucht! Verschiedene Berufsgruppen, unterschiedliche Kompetenzen, komplexe organisationale Felder, widerstreitende Zielsetzung treffen in der Kulturellen Bildung aufeinander. Entsprechend bedeutsam ist es, den Diskurs über Aus- und Weiterbildungsperspektiven zu vertiefen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung Online

Top-Artikel

Neueste Beiträge

Von Kulkānti Barboza

Zur Mächtigkeit des Ästhetischen - Die Macht des Tanzes

In diesem Beitrag geht es um einen Vergleich des barocken, französischen Hofballetts mit dem Modernen Tanz des 20. Jahrhunderts. Beide Tanzformen stehen stellvertretend für eine eigene Tanzkultur und wie für alle Kulturtechniken ist zu hinterfragen, inwiefern Prozesse der Begrenzung und Entgrenzung (und damit Machtverhältnisse) – auch in modernen Gegenbewegungen - repräsentiert, gefestigt oder neu geschaffen werden.

Artikel lesen

Aus

Von Evert Bisschop Boele

Enter the Specialists - The Power of Dominant Discourse in Dutch Music Education

Dieser Artikel reflektiert die Macht der Diskurse bezogen auf den Musikunterricht an Grundschulen in den Niederlanden. Nach der Einführung der zentralen Konzepte von Kultur, Praxis, Diskurs und Macht wird der derzeit dominierende musikalische Diskurs in den Niederlanden in drei ineinander verschränkten Perspektiven dargestellt und an einem zentralen Dokument analysiert.

Artikel lesen

Von Anke Wischmann

Wessen (Kulturelle) Bildung zählt? Eine rassismuskritische Analyse ästhetischer Bildungstheorie am Beispiel Hegels

Der Bezug auf Hegel begründet sich daraus, dass er bis heute großen Einfluss auf (bildungs-)philosophische Diskurse nimmt und weil sich anhand seiner bildungs- und kulturtheoretischen Arbeiten rassistische Ideen sehr gut herausarbeiten lassen. Anhand zweier Beispiele kulturell-ästhetischer Erfahrungen Jugendlicher wird die Bedeutsamkeit der dem ästhetischen Bildungsdenken inhärenten Rassismen als bildungsrelevant herausgearbeitet.

Artikel lesen

Von Stefanie Kiwi Menrath

Vom Fake zur kollaborativen Imagination: Machtbeziehungen in Bildungsprojekten der Parafiktion

Schwindeln, Täuschen und Fingieren als Mittel Kultureller Bildung? Künstlerisch-aktivistische Strategien der Parafiktion spielen mit ihrem Publikum, üben Diskurs- und Institutionskritik und stellen Selbstverständlichkeiten in Frage. Dabei eröffnen sie auch Imaginationsräume dafür, wie die Welt anders sein könnte. Ihre Bildungspotentiale werden in diesem Artikel kritisch befragt.

Artikel lesen

Land in Sicht?! Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen

Kubi-online widmet sich einer „Leerstelle" bisheriger Feldvermessung: Wie es um die Kulturelle Bildung für Menschen in ländlichen Räumen bestellt ist, welche Ansätze impulsgebend, welche Strukturen wichtig und welche Rahmenbedingungen nötig sind, reflektieren über 20 neue Beiträge.

Weiterlesen