Themenschwerpunkte

Kostenfreie Online-Tagung: Milieuübergreifende Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung für alle – das alte Teilhabeparadigma steht u.a. durch zielgruppenspezifische Segmentierungen vor einer Bewährungsprobe. Diskutiert werden sollen Perspektiven milieuübergreifender kultureller Bildungskonzepte sowie Chancen baukultureller und postdigitaler Ansätze. Die auf den 30.11./1.12. verschobene Jahrestagung der Wissensplattform wird kostenfrei online angeboten.
  Lesen Sie mehr hierzu

Autor*innen-Aufruf: Körper-Wissen

Die Wissensplattform ist Partner des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung und lädt dazu ein, den Diskurs der Tagung zur Rolle des Körpers in der Kulturellen Bildung fortzuführen und durch weitere Fachartikel zu vertiefen. Wir freuen uns auf Ihre Expertise!
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung und Alter(n)

Das Recht auf kulturelle Teilhabe gilt ein Leben lang. Gemeinsam mit „kubia - Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion" möchten wir den Fachdiskurs über „Kulturelle Bildung und Alter(n)“ intensivieren. Zehn Artikel zum Thema sind bereits veröffentlicht, weitere sollen folgen.
  Lesen Sie mehr hierzu
© Stephan Eichler

Kulturelle Vielfalt: Wie gelingt Inklusion?

Was zeichnet eine diversitätsbewusste Kulturelle Bildung aus? Was ist zu bedenken, um in einer heterogenen Gesellschaft zu einer inklusiven Bildungs- und Kulturpraxis beizutragen? Lesen Sie hierzu die neuen Beiträge und bieten uns gerne auch einen eigenen Fachbeitrag an.
  Lesen Sie mehr hierzu
© BKJ/Programm Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Kulturelle Bildung Online

Top-Artikel

Neueste Beiträge

Von Verena Lobert

Forschendes Theater für Kinder: Exemplarische Transfermethoden zwischen den Programmen TUKI ForscherTheater und TUKI Bühne

Anhand der Arbeitsweisen von TUKI und Beobachtungen von Berliner Stückentwicklungen mit dem GRIPS-Theater, der Schaubude und der Jungen Deutschen Oper wird untersucht, wie aus Kita-Forschungsreisen professionelles Kindertheater wird. Die Forschungsfragen lauteten u.a.: Wie kann es gelingen, die kindlichen Sichtweisen und Ideen in professionelle Produktionen weiterzutragen? Wie werden szenische Strategien aus den Kita-Settings in den Inszenierungen weiterentwickelt? Neben den künstlerischen Prozessen des Transfers wird auch die je eigene Konfiguration von „Forschen“ in den Produktionen beleuchtet.

Artikel lesen

Von Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss

Kulturelle Bildung als Bildung für nachhaltige Entwicklung? Impulse für die Verbindung zweier normativer Ansätze und Praxen

Der Beitrag erläutert den theoretischen Kern der Ansätze von Kultureller Bildung und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, stellt Praxis auf den Prüfstand und zeigt auf, wie diese Ansätze eine für Transformationsprozesse fruchtbare Verbindung eingehen können.

Artikel lesen

Von Karin Bergdolt

Mit der Kunst im Leben wachsen – Von der ästhetischen Arbeit im Draußen-Sein

Das Lernumfeld Natur und der dazugehörige gesellschaftliche Raum ersetzen jeden Freitag das Klassenzimmer. Seit Jahren gestaltet die Autorin den erlebnisorientierten, ästhetisch-künstlerischen „Lebenspraktischen Tag“ in einer Montessori Schule, um durch den Einsatz von Kunst und Natur ganzheitliche Bildungsprozesse anzuregen.

Artikel lesen

Von Nina Stoffers

Kulturelle Teilhabe durch Musik? Musikprojekte der transkulturellen Kinder- und Jugendbildung für Roma im Spannungsfeld von Empowerment und Othering

Untersucht wird, wie sich Teilhabeprozesse konkret gestalten und wie mit dem „konstitutiven Dilemma“ umgegangen werden kann, dass sich das Ziel kultureller Teilhabe auch in das Gegenteil verkehren und zu einer „inkludierende Exklusion“ führen kann.

Artikel lesen