Rückblick 2021 – Ausblick 2022

Winter © Birgit Wolf

Die Wissensplattform Kulturelle Bildung Online im Jahr 2021

Ein für die Praxis von Bildung und Kultur schwieriges Pandemie-Jahr geht zu Ende. Seismografisch zeichnen zehn kubi-online Artikel aktuelle Veränderungen wie in den Bereichen Tanz, Theater oder Museen nach, zusammengefasst im Themenschwerpunkt „Kulturelle Bildung in der Krise? Denkanstöße und Diskurserweiterung“.

Über das  Jahr wurden 70 neue Fachartikel veröffentlicht; als Wissensspeicher vereint kubi-online aktuell 643 Fachartikel von 492 Autor*innen. Spezielle Themendossiers gaben dem Feld der Kulturellen Bildung wichtige Impulse: Erschienen sind im vergangenen Jahr das Dossier „Kulturelle Teilhabe in der DDR“ sowie „Kultur für alle und mit allen! Zu den Chancen milieuübergreifender kultureller Bildungsarbeit“. Und das Novum sind die jeweilig dazu produzierten audio-visuellen Beiträge. Zudem wurde die Website weiterentwickelt: Sowohl das Erscheinungsbild als auch die Suchfunktionen wurden nachjustiert und neben den DOI-Registrationen können nun auch die Zählmarken der VG Wort zu jedem Artikel gesetzt werden.

Dank allen Unterstützer*innen von kubi-online

All dies war zum einem möglich Dank der engagierten und kritischen Unterstützung seitens der vier kubi-online Trägerorganisationen, insbesondere der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, bei der kubi-online als Rechtsträger angesiedelt ist, als auch des Beirates, zum anderen Dank der unentgeltlichen Bereitstellung der Fachartikel durch die Autor*innen sowie der ehrenamtlichen Arbeit der Reviewer*innen. Unser Dank gilt auch dem Bundesministerium für Bildung und Forschung für die kontinuierliche Förderung. Zum Erfolg von kubi-online tragen die Nutzer*innen bei: Im Durchschnitt besuchten pro Monat 28.000 Nutzer*innen die Website. Sie dokumentieren damit die Relevanz der Themen sowie die Qualität der kubi-online Artikel.

Gerade in Pandemiezeiten ist das Bedürfnis nach realen Begegnungen ungebrochen: Merken Sie sich bitte den Termin die kubi-online Jahrestagung am 17. und 18. Mai 2022 an der ba Wolfenbüttel vor, zu welcher wir zum Diskurs über Praxen Kultureller Bildung in Zeiten der Transformationen einladen.

Ein anstrengendes Jahr endet. Ihnen wünschen wir fröhliche Feiertage mit Freunden und in der Familie. Schöpfen Sie Energien: Das neue Jahr wird uns fordern! Viele Erfolgs- und Glücksmomente wünschen Ihnen

Hildegard Bockhorst und Birgit Wolf
(Redaktion kubi-online)

 

Die Wissensplattform „kubi-online: Wissenstransfer für Kulturelle Bildung“ wird getragen von der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und der Stiftung Universität Hildesheim. Sie wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.