Rückblick auf das Jahr 2018

Karla Zacharias
Foto: Karla Zacharias

Über 60 neue Beiträge im Jahr 2018 erschienen
Ein Gros der Beiträge bündelt Positionen zum Schwerpunktthema Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen. Vereint sind Konzepte und Strategien aus den Bereichen der Kulturellen Bildung mit unterschiedlichen Sparten- und Akteursperspektiven sowie gesellschafts- und bildungspolitische, kulturpolitische und raumsoziologische, kunst- und kulturpädagogische Perspektiven.

2018 wurden außerdem zwei Dossiers in Kooperation mit dem Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung veröffentlicht:

Kultur.Macht.Bildung
Das von kubi-online-Beiratsmitglied Cornelie Dietrich zusammengestellte Dossier enthält Beiträge, die einen Rahmen für eine Machtanalytik Kultureller Bildung bieten.

Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung für Kulturelle Bildung
Der Schwerpunkt behandelt die Charakteristika der verschiedenen Aus- und Weiterbildungen für die Kulturelle Bildung, setzt sich mit der Komplexität und Vielfalt der Zugänge ins Feld von Kunst, Kultur und Bildung auseinander und beleuchtet die Potenziale multiprofessioneller Zusammenarbeit.

Plattform im neuen Gewand und mit neuer Struktur
2018 wurde die Wissensplattform Kulturelle Bildung Online einem umfassenden Relaunch unterzogen. Eine benutzerfreundlichere Menüstruktur erleichtert die Suche und unter dem Titel Im Fokus erscheinen fortan regelmäßig Themenschwerpunkte.

Erscheinen wird in Kürze das Schwerpunktthema „Kulturelle Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt“ mit einer Sammlung von Beiträgen der Jahrestagung 2018 der Wissensplattform Kulturelle Bildung Online.

Und 2019: Die Jahrestagung der Wissensplattform Kulturelle Bildung Online beleuchtet vielseitig das Thema Optimize me! Kulturelle Bildung und Digitalisierung  und findet am 3. und 4. Mai 2019 an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel statt.

Und falls Sie die Neuigkeiten von und um kibi-online stets informiert sein wollen, laden wir Sie ein, den neuen kubi-online-Newsletter zu abonnieren: Newsletter-Anmeldung

Dank an alle Autor*innen!
Allen Autor*innen der Wissensplattform sei für die Veröffentlichung ihrer Expertise und die Vertiefung und Verbreiterung des Wissenstransfers für Kulturelle Bildung herzlich gedankt!

Auch 2019 sind Expert*innen der Kulturellen Bildung herzlich eingeladen, sich an der Feldvermessung Kultureller Bildung zu beteiligen. Gesucht werden Autor*innen, die den Wissenstransfer befördern und zum Fachdiskurs anregen. Voraussetzung für die Veröffentlichung eigener Fachtexte ist eine profunde Reflexion von Theorie-, Praxis- und Forschungsfragen über Künste, ästhetische Praxis, Bildung und Kultur. Aufgenommen werden können auch relevante Texte, die bereits anderenorts erschienen sind.

Kontakt
Hildegard Bockhorst // Dr. Birgit Wolf // Redaktion Kulturelle Bildung Online // Fon: 0179/2051972 oder 030/64310756 // Mail: redaktion@kubi-online.de

Die Wissensplattform „kubi-online: Wissenstransfer für Kulturelle Bildung“ wird getragen von der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und der Stiftung Universität Hildesheim.
www.kubi-online.de wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.