Themenschwerpunkte

Den Diskurs über „Improvisieren" fortführen. Autor*in werden!

Im Rahmen der 13. Netzwerktagung hatten das Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung und die FH Bielefeld zum Diskurs über „Improvisieren - Forschende und künstlerische Perspektiven der Kulturellen Bildung" eingeladen. Expert*innen zum Thema sind herzlich eingeladen, den Diskurs fortzuführen und der Redaktion Artikel für ein neues Dossier anzubieten.
  Lesen Sie mehr hierzu

Was tun? Den Diskurs der 12. Tagung des NFKB fortführen!

Der von Fabian Hofmann & Claudia Roßkopf herausgegebene Tagungsband zur 12. Netzwerktagung ist auf kubi-online erschienen. Expert*innen sind eingeladen, der Wissensplattform noch weitere Fachbeiträge zum Tagungsthema „Was tun? Handlungspraxen und -verantwortung in der Kulturellen Bildung" anzubieten.
  Lesen Sie mehr hierzu

Corona & Kulturelle Bildung: Neue Beiträge

Corona nimmt massiven Einfluss auf Kulturelle Bildungsprozesse und Kultur. Welche kulturpädagogischen, bildungs- und kulturtheoretischen „Antworten“ gibt es, der Pandemie zu trotzen? Autor*innen führen den Diskurs dazu, wie ästhetisch-künstlerische Praxen und Orte Kultureller Bildung in und mit den Einschränkungen der Pandemie ihr Bildungs- und Gestaltungspotenzial ausspielen können.
  Lesen Sie mehr hierzu
Foto: Ryan Brownell (https://en.wikipedia.org/wiki/File:Bella_Rose_Arts_Centre_Stage.JPG) „Bella Rose Arts Centre Stage“, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/legalcode

Tagungsdokumentation steht online: Ästhetik – Digitalität – Macht

Die 19 Fachbeiträge der Joint Conference „Ästhetik – Digitalität – Macht" sind auf kubi-online erschienen. Expert*innen sind eingeladen, der kubi-online Redaktion weitere Artikel zum Thema der 11. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung anzubieten.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung Online

Top-Artikel

Neueste Beiträge

Von Fabian Chyle-Silvestri, Ulrike Nestler

Move2gether! – Spezifika von fähigkeitsgemischten Tanzensembles in Praxis und Forschung. Eine qualitative Studie

Welche Gelingensbedingungen für die Herausbildung nachhaltiger künstlerischer Praxis und professionellen Arbeitens fähigkeitsgemischter Ensembles sind deutschlandweit in den Darstellenden Künsten eruierbar und welche Handlungsempfehlungen lassen sich daraus für Ensembleneugründungen mit speziellem Blick auf den Tanzbereich entwickeln?

Artikel lesen

Von Christopher Kreutchen

„What use is art?” – Plädoyer für Redebedarf

„Art is important. It should held for future generation to see” – mit dieser Haltung eröffnen die Aktivist*innen von Just Stop Oil einen Diskurs über die zu gestaltende Zukunft entlang von Kulturellem Erbe. Der Beitrag beleuchtet die Intervention unter Vorzeichen Kultureller Bildung mit dem Ziel, aus der radikalen Form der Inanspruchnahme Bedarfe einer Generation aufzuzeigen und erste produktive Bruchstellen für choreografierte Bildungsprozesse auch zwischen den Generationen und klassischen Zielgruppenbestimmungen abzuleiten.

Artikel lesen

Von Philipp J. Wulf

Popmusik und ästhetische Bildung – Zur „Grammatik der Härte“ im Deutschpop der Gegenwart

Anhand exemplarischer Songtextanalysen weist der Aufsatz im Deutschpop der Gegenwart ökonomische Imperative nach, die sich als „Grammatik der Sorge“ vortragen, durch die Abstraktion von den konkreten Lebensbedingungen und die alleinige Fokussierung der Subjekte jedoch in eine „Grammatik der Härte“ umschlagen.

Artikel lesen

Von Sebastian Brand

Zur Relevanz des Körperlich-Leiblichen in der künstlerischen und kulturell-ästhetischen Bildung: Kerngedanken, Konzepte und Theorien

Der Körper bzw. der Leib ist für alle Bereiche Kultureller Bildung (z.B. Musik, Tanz, Performance, Bildende Kunst, Schauspiel) von wesentlicher Bedeutung, etwa als unhintergehbare Grundlage bildungsrelevanter ästhetischer Erfahrung. Die Relevanz des Körpers als Bezugsgröße für Theorie, Praxis und Forschung der Kulturellen Bildung ist daher Thema des Beitrags.

Artikel lesen

Was tun? Handlungspraxis und -verantwortung in der Kulturellen Bildung

Wie in der Kulturellen Bildung Handlungsverständnisse und Bildungspraktiken erforscht, reflektiert und thematisiert werden, wurde auf der 12. Tagung des Forschungsnetzwerks im September 2021 an der Fliedner FH Düsseldorf exploriert. Fabian Hofmann und Claudia Roßkopf haben für den Tagungsband 17 Fachbeiträge mit unterschiedlichen Sichtweisen und Forschungsbeispielen zum Thema ausgewählt.

Weiterlesen