Neue Beiträge eingestellt:

Themenschwerpunkt Partizipation

http://partizipationstagung.bkj.de/weitersagen.html

©: Ulli 19:46 / www.photocase.de

Partizipation scheint als eine Art Zauberwort zur ‚Grundausstattung‘ der Auseinandersetzung um Theorie und Praxis Kultureller Bildung zu gehören. Doch folgt daraus auch, dass Partizipation mehr ist als eine „Schönwetterkür" (vgl. Heiner Keupp Sozialpsychologische Dimensionen der Teilhabe" auf kubi-online) und als grundlegende Rahmenvoraussetzung für eine gute Kulturelle Bildung verwirklicht ist?

Die bisherige Auswahl an Beiträgen reicht von theoretischen Grundlagenartikeln zu „Partizipation und Teilhabe" (verfasst von Larissa von Schwanenflügel und Andreas Walther) bis hin zu einer Vielzahl von spartenspezifischen Fachartikeln wie beispielsweise dem von Hanne Seitz zu „Modi der Partizipation im Theater: Zuschauer bleiben, Publikum werden, Performer sein...". Auf Kubi-online soll der vielschichtige Diskurs um Partizipation mit weiteren Beiträgen vertieft werden.

NEU erschienen im Sommer 2017 zum Thema:

// der kommunikations- und medienwissenschaftliche Grundlagenbeitrag über Partizipation und Kulturelle Medienbildung in einer digitalen Medienwelt" von Christian Helbig, Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM), Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Köln;

// der Fachbeitrag Kunst als politische Partizipation – politische Partizipation als Kunst?" von Christoph Scheurle, Professor für Kulturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Kunst und Teilhabe am Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Dortmund;

// die Reflexion „Ästhetische Praxis des Theaters als Intervention, Partizipation oder einfach nur ästhetische Erfahrung?" von Wolfgang Sting, Professor für Theater­pädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg;

// der Forschungsbeitrag „Vertrauen, Erfolg und Partizipation – Die Bedeutung von inklusiven Musikgruppen für Jugendliche mit Lernbeeinträchtigungen", eine Zusammenfassung der Dissertations-Studie „Gemeinsam zur Musik" von Elke Köllmann, Universität Bremen.

Folgende Fachbeiträge vertiefen die Reflexion um das Schlüsselthema Partizipation:

// die Auseinandersetzung von Helle Becker um Partizipation und Kulturelle Bildung in Jugendarbeit und Schule";

// der von Prof. Dr. Werner Lindner beim bundesweiten Fachtag „Kulturelle Bildung in der Schule: Tür auf für mehr Partizipation!“ am 26.10.2015 gehaltene Eröffnungsvortrag „Es muss was gescheh’n – aber es darf nix passier’n. Partizipation zwischen politischen und pädagogischen Arrangements“;

// die Reflexionen von Prof. Dr. Jörg Zirfas mit begrifflichen und pädagogischen Problematisierungen und kritischen Fragestellungen zum Thema „Kulturelle Bildung und Partizipation: Semantische Unschärfen, regulative Programme und empirische Lücken";

// der Fachbeitrag von Prof. Dr. Max Fuchs: „Partizipation als Reflexionsanlass“, vorgetragen auf dem Kongress „Illusion Partizipation - Zukunft Partizipation" der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) in Berlin am 15.11.2015;

// die Zusammenfassung der Masterarbeit von Steffen Geiger mit den Ergebnissen einer quantitativ-empirischen Analyse Zur Umsetzung von Partizipation in der musikalischen Bildung", betreut von Prof. Dr. Rainer Treptow in Tübingen.

AutorInnen gesucht für weitere Beiträge zum Thema:

Geben auch Sie den NutzerInnen von kubi-online neue Denkanstöße zum Thema und nutzen Sie die Wissensplattform für eine vertiefende, fachpolitische Auseinandersetzung über gelingende und misslingende Partizipations-Formate, konzeptionelle Strategien, notwendige Strukturveränderungen und den gesellschaftlichen Zusammenhang von Kultur, Macht und Partizipation. Kubi-online veröffentlicht gerne Ihre Fachbeiträge.

Bitte senden Sie Ihre Artikelvorschläge an: redaktion@kubi-online.de, Hildegard Bockhorst, Projektreferentin für Kulturelle Bildung Online.