Themenfeld:

Baukultur

Die ästhetische Wahrnehmung von Architektur, Räumen und gestalteter Natur findet in den Bildungs- und Vermittlungsformaten Kultureller Bildung bisher kaum Beachtung. Deshalb nimmt kubi-online die Baukultur, Architektur, Landschafts- und Raumgestaltung, die Baukulturelle Bildung in den Fokus und plant hierzu die Veröffentlichung eines Themendossiers. Die Vermittlung von Baukultur ermöglicht ästhetische Erfahrungen und fördert vielfältige Kompetenzen zur Gestaltung und Aneignung des (bebauten) Raums, der Umwelt. Sie unterstützt die Reflexion über historische und zukünftige Lebensräume, die (Wohl-)Sein und Identität prägen und bietet Anregungen zur Auseinandersetzung mit Räumen und Bauwerken für neue, kreative Raumkonzepte.

Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen sind herzlich eingeladen, ihre vielfältigen (Fach-)Expertisen zu diesem Thema auf kubi-online zu veröffentlichen. Hier finden Sie mehr Informationen zum Autor*innen-Aufruf: Haus, Raum, Stadt - Baukulturelle Bildung als Teil der Kulturellen Bildung.

17 Beiträge im Themenfeld

Von Christian Timo Zenke (2020)

Baukulturelle Bildung und Partizipation in schulischen Bauprozessen

Der Beitrag skizziert das Potential partizipativer Schulbauprojekte: Kinder und Jugendliche unmittelbar an einer Veränderung der sie umgebenden gebauten Lebenswelt teilhaben zu lassen – und dies sowohl hinsichtlich der Planung ihrer zukünftigen Schule als auch hinsichtlich der ganz konkreten Umgestaltung ihres alltäglichen, heutigen Lebensumfeldes.

Von Susanne Keuchel (2020)

Zur Rolle der Kulturellen Bildung in der Baukultur und der Denkmalpflege

Können durch Einbindung von Leitkriterien der Kulturellen Bildung neue Wege in der Baukultur und Denkmalpflege beschritten werden? Herausforderungen und Handlungsfelder für die systematische Entwicklung einer eigenständigen Fachdisziplin Baukultur innerhalb der Kulturellen Bildung werden an Beispielen skizziert.

Von Kenneth Anders (2020)

Das Haus und die Sesshaftigkeit. Eine kleine Philosophie des Bauens auf dem Land

Befragt wurden knapp 30 Personen nach ihrer Geschichte von Haus und Landschaft im Oderbruch. Diese landschaftskommunikative Spurensuche zeigt, wie sich Menschen, vermittelt über ihre Häuser, auf die Landschaft einlassen und dass das Bauen eine der wichtigsten Quellen ländlicher Kultur ist.

Von Angela Million, Leonie Hock (2020)

Quo vadis baukulturelle Bildung? Eine Einordnung der baukulturellen Bildungspraxis

Baukulturelle Bildung sensibilisiert für die gebaute Umwelt und befähigt zur Teilhabe an Gestaltungsprozessen. Baukultur wird als Querschnittsthema in unterschiedlichen Bildungsfeldern aufgegriffen und kann integrierend zwischen diesen wirken.

Von Ulrike Gerdiken (2020)

Räume als handelnde Orte: Kulturpädagogische Aneignung von (Kirchen-)Räumen

Wie können Menschen einen Zugang zum Raum bekommen und ihn sich als Lebens- und Bildungsraum erschließen? Mit dem ganzheitlich-handlungsorientierten Ansatz aus der Kirchenraumpädagogik wird ein mögliches Konzept zur ästhetischen Raumerschließung vorgestellt.