Stichwort:

Tanz im Sportunterricht

3 Beiträge mit dem Stichwort

Von Antje Klinge (2019 / 2017)

Vom Wissen des Körpers und seinen Bildungspotenzialen im Sport und im Tanz

Die Ambivalenz des Körperwissens zeigt sich als bewahrendes wie erneuerndes Bildungspotenzial: Das im Körper liegende Wissen kann durch Bewegungen hervorgeholt werden und neue, un- oder außergewöhnliche Erfahrungen eröffnen; es kann gleichermaßen als einverleibtes Gewohnheitswissen solche Erfahrungen auch be- und verhindern.

Von Maren Zühlke, David Rittershaus, Claudia Steinberg (2019)

#digitanz – Computer als Akteure choreografischer Gestaltung im Kontext ästhetisch-kultureller Bildung

Der Fokus dieses Projektes bzw. der entsprechenden Begleitforschung dazu liegt auf dem Aspekt des kreativen Umgangs mit Bewegung im Kontext digitaler Anwendungen. Untersucht wird die Frage, welchen Einfluss digitale Technologien auf ästhetisch-kulturelle Lehr-Lernkollaborationen bei Jugendlichen im Tanz haben.

Von Sabine Hafner (2019)

Empirische Studie zur (tanz)künstlerischen Produktion und Rezeption von angehenden (Sport)Lehrkräften

Die Befragung zur künstlerischen Teilhabe von Sportstudierenden im Vergleich mit Studierenden der Theaterpädagogik bzw. Lehramtsstudierenden, die nicht das Fach Sport studieren, belegt ernüchternde Voraussetzungen für künstlerische Bildungsprozesse und zeigt, dass im Sportunterricht tanzpädagogische Herausforderungen oftmals mit der Rollenidentität von Sportlehrkräften in Konflikt geraten.