Kristine Preuß

„Natur“ als thematischer Schwerpunkt der Kunstvermittlung; künstlerische Auseinandersetzung in und mit der Natur; Bildende Kunst, Musik, Literatur, Schauspiel und Tanz öffnen interdisziplinäre Denk- und Handlungsräume. Arbeitsschwerpunkte: Natur und Ökologie im Kontext von Kunst und Ressourcenorientierung, interdisziplinäre Vermittlung von Kunst und Natur.

Kristine Preuß konzipiert im Museum Sinclair-Haus der Stiftung Nantesbuch gGmbH seit 2009 die Kunstvermittlung in ihrer interdisziplinären Ausrichtung zum Thema „Kunst und Natur“. Sie war an unterschiedlichen Kulturinstitutionen in der Bildung und Vermittlung tätig und beobachtet seit Jahren die Entwicklungen des Bereichs. Sie studierte Kunstpädagogik, Komparatistik und Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen und an der Université de Nanterre, Paris.