Improvisieren - Potenziale für Kulturelle Bildung

Artikel-Metadaten

von Juliane Gerland

Erscheinungsjahr: 2023

Abstract

Die 13. Jahrestagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung an der Fachhochschule Bielefeld beschäftigte sich 2022 mit dem Thema Improvisieren. Forschende und künstlerische Perspektiven der Kulturellen Bildung. Dieses Video, ein filmisches Interview mit der Tagungsleitung, Juliane Gerland, führt in die Thematik ein. Das auf kubi-online 2023 erschienene Dossier läd zur weiteren Auseinandersetzung mit der Tagungsthematik ein und führt mit 19 Fachbeiträgen den Diskurs zum improvisatorischen Handeln, Lernen und Lehren fort.

Die 13. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung hat sich den forschenden und künstlerischen Perspektiven des Improvisierens im Feld der Kulturellen Bildung gewidmet. Blickt man auf die Wortbedeutung von „Improvisieren“, kommen zwei Erklärungsansätze in Frage:

  1. lateinisch „ex improviso“ bedeutet „aus dem nicht vorhergesehenen“. Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Unbekannten, Überraschenden
  2. das italienische „improvvisare“ verweist hingegen auf die Praxis des unvorbereiteten extemporierenden Singens oder Dichtens – hat also bereits eine deutlich künstlerische Bedeutung.

Interessant ist, dass einerseits „Improvisieren“ in der Alltagssprache häufig verwendet wird im Zusammenhang mit Situationen, die anders verlaufen, als wir es geplant hatten. Improvisieren bedeutet dann, eine Notlösung zu suchen, die eigentlich nicht so gut ist, wie das, was ursprünglich einmal vorgesehen war. Andererseits gilt das Improvisieren in verschiedenen Kunstsparten als eine sehr etablierte und künstlerisch hochwertige Art des Handelns.

Im Sinne einer erweiterten Tagungsdokumentation wird dieser Diskurs zum improvisatorischen Handeln, Lernen und Lehren in einem kubi-online Dossier weitergeführt. Dieses Video, ein filmisches Interview mit Juliane Gerland, Veranstalterin der Netzwerktagung, führt in das Tagungsthema ein und geht folgenden Fragestellungen nach:

  • Was bedeutet Improvisieren?
  • Was bedeutet es eigentlich genau zu Improvisieren?
  • Was unterscheidet das Improvisieren in unterschiedlichen künstlerischen Sparten?
  • Inwieweit unterstützt Improvisieren künstlerische und Bildungsprozesse über die gesamte Lebensspanne?
  • Welche Forschung gibt es zum Improvisieren?
  • Inwiefern können Improvisationskompetenzen über die Zusammenhänge von Kunst und Kultur hinaus interessant sein?

 

 

 

 

Zitieren

Gerne dürfen Sie aus diesem Artikel zitieren. Folgende Angaben sind zusammenhängend mit dem Zitat zu nennen:

Juliane Gerland (2023): Improvisieren - Potenziale für Kulturelle Bildung. In: KULTURELLE BILDUNG ONLINE: https://www.kubi-online.de/index.php/artikel/improvisieren-potenziale-kulturelle-bildung (letzter Zugriff am 06.11.2023).

DOI gesichert

Dieser Artikel wurde dauerhaft referenzier- und zitierbar gesichert unter https://doi.org/10.25529/ee7y-bm55.

Veröffentlichen

Alle Texte dieser Website – also ausgenommen sind Bilder und Grafiken – werden (sofern nicht anders gekennzeichnet) unter Creative Commons Lizenz cc-by-nc-nd (Namensnennung, nicht-kommerziell, keine Bearbeitung) veröffentlicht. CC-Lizenzvertrag

Herunterladen

Dieser Artikel als PDF:

PDF erzeugen

Teilen