Ivo Züchner

Professor für außerschulische Jugendbildung an der Philipps-Universität Marburg

Dr. phil. Ivo Züchner studierte Erziehungswissenschaft mit den Nebenfächern Psychologie und Soziologie von 1992-1997 an der Universität Dortmund und promovierte 2006 mit der Dissertation: „Die Expansion der Sozialen Arbeit in internationaler Perspektive“. Seit Herbst 2013 ist er Professor im Bereich Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Hier beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit außerschulischer Jugendbildung, Ganztagsschulen, Ausbildung und Arbeitsmarkt für soziale Berufe. Zuvor war er u.a. wissenschaftlicher Referent am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI) in München und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt bei der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) sowie der Studie Medien, Kultur und Sport im Aufwachsen junger Menschen (MediKuS).

Arbeitsschwerpunkte: Bildung im Kindes- und Jugendalter, Jugendarbeit/Jugendbildung. Ganztagsschule, Ausbildung und Arbeitsmarkt für pädagogische/soziale Berufe, Soziale Arbeit im internationalen Vergleich, Jugendforschung.