Hanne Seitz

Professorin für Theorie und Praxis ästhetischer Bildung an der Fachhochschule Potsdam

Prof. Dr., ehemalige Mitarbeiterin am Institut für Kunstpädagogik der Universität Frankfurt a. M.; langjährige freiberufliche Tätigkeit; eigene künstlerische Praxis.

Lehrschwerpunkte: u.a. Ästhetische Bildung im Bereich Tanz, Theater und Performance, Kulturarbeit im öffentlichen Raum, Jugendkulturarbeit, Spieltheorie, Kultur- und Theaterwissenschaften. Forschungsschwerpunkte: u.a. Künstlerische Interventionen, Site-specific Art and Performance, Social Impact of the Arts, Performative Research, Pädagogische und Historische Anthropologie, Lecture Performances.

Mehr Wissen: http://www.fh-potsdam.de/studieren/sozialwesen/personen/hauptamtlich-lehrende/prof-dr-hanne-seitz/