© Ursula Kaufmann

Marietta Piekenbrock

Leitende Dramaturgin der Ruhrtriennale 2012-2014. International Festival of the Arts

Marietta Piekenbrock ist Kuratorin, Dramaturgin und Autorin. Sie studierte Theaterwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Aix-en-Provence, München und Paris. Von 2004 bis 2007 arbeitete sie für die Ruhrtriennale als Programmdramaturgin. 2007 wechselte sie in das Leitungsteam der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 und übernahm die Programmleitung der Stadt der Künste. Der Komponist, Regisseur und designierte Intendant Heiner Goebbels engagierte sie als Leitende Dramaturgin für die Ruhrtriennale 2012-2014.
Arbeitsschwerpunkte: Sie initiiert und kuratiert genreübergreifende Ausstellungen, Installationen, Programm- und Gesprächsreihen in den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Musik, Bildende Kunst, Architektur und Education. Ihre Programme und Initiativen sind ein starkes Plädoyer für eine nachhaltige Kulturpraxis. Mit der Reihe No Education stieß sie einen neuen Diskurs an über das Verhältnis Kunst, Kind und Bildung.