Lars Oberhaus

Professor für Musikpädagogik am Institut für Musik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Dr. phil., Studium von Musik und Philosophie in Detmold und Paderborn. Nach Referendariat und Schuldienst zunächst Juniorprofessor für Musik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten, seit 2012 Professor für Musikpädagogik am Institut für Musik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Forschungsschwerpunkte im Bereich der musikpädagogischen Lehr-/Lernforschung, der interdisziplinären Musikpädagogik, der Philosophie der Musikpädagogik und der frühkindlichen musikalischen Bildung.