© Dirk Osterkamp

Antje Klinge

Professorin für Sportpädagogik und Sportdidaktik an der Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr., Arbeitsschwerpunkte: Sportlehrerbildung und Fachkulturforschung, ästhetische und kulturelle Bildung. Gründungs- sowie Vorstandmitglied im Bundesverband Tanz in Schulen, 2007 bis 2010 Kuratoriumsmitglied im Tanzplan Deutschland, seit 2012 Mitglied im Rat für Kultureller Bildung

 

Publikationen

  • Klinge, A. (1994). Tanzerziehung heute – pädagogische und didaktische Relevanz zeitgenössischer Erscheinungsformen des Tanzes. Tanzdrama, 3, 34-35.
    Klinge, A. (1997). Dance in German Schools. Bulletin of IAPESGW (International Association of Physical Education and Sport for Girls and Women), No. 1, 6-7.
    Klinge, A. (1998). Körper und Gewalt. Zur Thematisierung von Gewalt in der Sportlehrerausbildung. Butz-bach-Griedel: Afra.
    Klinge, A. (2000c). Zur Notwendigkeit biografischer Selbstreflexion in der Sportlehrer(aus)bildung. Sportwissenschaft, 4, 443-453.
    Klinge, A. (2001). Der Körper als Zugang subjektorientierten Lernens. In S. Karoß & L. Welzin (Hrsg.), Tanz. Politik. Identität. (Jahrbuch Tanzforschung, 11, S. 243-256) Münster: LIT.
    Klinge, A. mit Cabrera-Rivas, C. (Hrsg). (2001). Tanzen und gestalten. [Themenheft]. sportpädagogik, 25 (5).
    Klinge, A. (2002a). Gewalt als Körperthema. Zugänge zur Thematisierung von Gewalt. sportpädagogik, 26 (2), 28-31.
    Klinge, A. (2002b). Was bildet eigentlich in der Sportlehrer(aus-)bildung? In P. Elflein, P. Gieß-Stüber, R. Laging & W.D. Miethling, W.D. (Hrsg.), Qualitative Ansätze und Biographieforschung in der Bewegungs- und Sportpädagogik (Jahrbuch der Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und Forschung, 1, S. 153-158). Butzbach-Griedel: Afra. 
    Klinge, A. (2002d). Tanz als Medium kultureller Bildung. Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e. V. (Hrsg.), Kultur leben lernen. Bildungswirkungen und Bildungsauftrag der Kinder- und Ju-gendkulturarbeit (Schriftenreihe der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung, 60, S. 171-177). Remscheid: Topprint.
    Klinge, A. & Leeker, M. (Hrsg.). (2003). Tanz. Kommunikation. Praxis. (Jahrbuch Tanzforschung, 13). Münster: LIT.
    Klinge, A. (2004a). Tanzen zwischen Nachmachen und Gestalten.  [Themenheft]. sportpädagogik, 28 (5) .
    Klinge, A. (2004b). Lernen mit dem Körper – Anmerkungen zu einer fachspezifischen Besonderheit. In E. Beckers & T. Schmidt-Millard (Hrsg.), Jenseits von Schule: Sportpädagogische Aufgaben in außerschulischen Feldern. (Jahrbuch der Bewegungs- und Sportpädagogik in Theorie und For-schung, 3, S. 92-104). Butzbach-Griedel: Afra.
    Klinge, A. (2005). Vom Beitrag des Körpers zur Vielfalt des Sports. Erwägen – Wissen – Ethik 16 (4), (S. 495-496). Paderborn: Lucius.
    Klinge, A. (2006a). Qualitätsstandards und Qualitätssicherung, Coaching und Fortbildung. In L. Müller & K. Schneeweis (Hrsg.), Tanz in Schulen. Stand und Perspektiven. Dokumentation der „Bun-desinitiative Tanz in Schulen“ (S. 59-63). München: Kieser.
    Klinge, A. (2006b). Gymnastik und Tanz – Geschichte und Geschichten einer verwandtschaftlichen Beziehung. In K.-J. Gutsche (Hrsg.), Aktualität und Bildungswert der Gymnastik. Dokumentation der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2005. (S. 85-98). Berlin.
    Klinge, A. & Freytag, V. (2007a). TanzAufgaben. [Themenheft] sportpädagogik, 31 (4).
    Klinge, A. & Kröll, A. (2007b). Tanztheater - Entstehung, Prinzipien, Stilmittel. In Spiel & Bühne, 34 (2), 6-9.
    Klinge, A. (2007c). Tanz ist ein Medium kultureller Bildung. Tanzjournal 5, S. 13- 18.
    Klinge, A. (2007d). Entscheidungen am Körper. Zur Grundlegung von Kompetenzen in der Sportleh-rerausbildung.  In W.D. Miethling & P. Gieß-Stüber (Hrsg.), Beruf Sportlehrer/in. Persönlichkeit und Kompetenzen des Sport- und Bewegungslehrens. Grundlagen der Bewegungs- und Sportdidaktik. Band 6. (S. 25-38). Hohengehren: Schneider.
    Klinge, A. (2007e). Gestalten. In H. Lange, & S. Sinning (Hrsg.), Handbuch Sportdidaktik. (S.401-411). Balingen: Spitta.
    Klinge, A. (2007f). Bewegung (er-)finden – Improvisation als Weg. In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Be-wegung vermitteln. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15. – 17. Juni 2006 in Kassel. (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 165, S. 248). Hamburg:  Czwalina
    Klinge, A. (2008a). „…, was kommt von draußen rein“. Tanz in der Schule. Beilage zu politik und kultur. Januar -  Februar, Ausgabe 14, 8.
    Klinge, A. (Hrsg.) (2008b). Tanzen. Sammelband der Zeitschrift Sportpädagogik. Seelze. Friedrich
    Klinge, A. & Fleischle-Braun, C. (2008c). Evaluierung von Tanz-Projekten im Bildungsbereich. Ein Ar-beitskreisbericht. In Claudia Fleischle-Braun & Ralf Stabel (Hrsg.), Tanzforschung & Tanzaus-bildung. (Dokumentation des Symposiums Tanzforschung & Tanzausbildung der Gesellschaft für Tanzforschung an der Staatlichen Ballettschule Berlin vom 4. bis 7. Oktober 2007, S. 192 - 198). Leipzig: Henschel.
    Klinge, A. et. al. (2008d). Neue Studiengänge und –konzepte mit dem Schwerpunkt Tanzpädago-gik/Tanzvermittlung. Ein Arbeitskreisbericht. In Claudia Fleischle-Braun & Ralf Stabel (Hrsg.), Tanzforschung & Tanzausbildung. (Dokumentation des Symposiums Tanzforschung & Tanzausbildung der Gesellschaft für Tanzforschung an der Staatlichen Ballettschule Berlin vom 4. bis 7. Oktober 2007, S. 299 - 310). Leipzig: Henschel.
    Klinge, A. & Müller, L. (2008e). Tanz in Schulen! Perspektiven der Tanzpädagogik in der ästhetischen Bildung. V. Jurké, D. Linck & J. Reiss (Hrsg.), Zukunft Schultheater. Das Fach Theater in der Bildungsdebatte. (S. 301-303). Hamburg: edition Körper-Stiftung.
    Klinge, A. (2009a). Körperwahrnehmung. Den Körper wahrnehmen, mit dem Körper wahrnehmen und verstehen. In R. Laging (Hrsg.), Inhalte und Themen des Bewegungs- und Sportunterrichts. Basiswissen Didaktik des Bewegungs- und Sportunterrichts. Band 2. (S. 96-107). Hohengehren: Schneider.
    Klinge, A., Bäcker, M., Fleischle-Braun, C. & Howahl, S. (Hrsg.) (2009b), Empirische Annäherungen an Tanz in Schulen. Befunde aus Evaluation und Forschung. Oberhausen: Athena.
    Klinge, A. (2009c). Die Scham ist nie vorbei! Beschämung im Schulsport – eine sportpädagogische Herausforderung. In Sportunterricht, 58 (10), S. 296-301.
    Klinge, A. (2010a). Tanz, Tanzstücke und Gestaltung bewerten. In Sportunterricht, 59 (8), S. 237-243.
    Klinge, A. (2010b). Bildungskonzepte im Tanz. In M. Bischof & C. Rosiny (Hrsg.), Konzepte der Tanz-kultur. (S.79-94). Bielefeld: transcript.
    Klinge, A., Müller, L. & Schneeweis, K. (2010c). Zum Stellenwert von Tanz in Schulen. In Kulturelle Bildung. Reflexionen. Argumente. Impulse. Heft 5 (Flagge zeigen. Kulturelle Bildung 2010). S. 46-47.
    Klinge, A. (2011a). Körperwissen – eine vernachlässigte Dimension. Habilitationsschrift. Hochschul-bibliothek der RUB. http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/KlingeAntje/diss.pdf
    Klinge, A. (2011b). Fachdidaktik Sport – ein (selbst)kritischer Kommentar. In M. Demantowsky, & V. Steenblock (Hrsg.), Selbstdeutung und Fremdkonzept. Die Didaktiken der kulturwissenschaft-lichen Fächer im Gespräch. Bochumer Beiträge zur bildungswissenschaftlichen und fachdi-daktischen Theorie und Forschung. Band 1. (S. 198-207). Bochum: Projekt-Verlag.
    Klinge, A. & Freytag, V. (2011c). Gestaltung - Sich körperlich ausdrücken und Bewegungen gestalten. In C. Kröger, & W.D. Miethling (Hrsg.), Sporttheorie für die gymnasiale Oberstufe. (S. 190-199). Schorndorf: Hofmann.
    Klinge, A. (2011d). Kulturelle Bildung im Bereich Tanz. In Bundeszentrale für politische Bildung (Hrgs.), Kulturelle Bildung. http://www.bpb.de/themen/ADPUT4,0,Kulturelle_Bildung_und_Tanz.html
    Klinge, A. (2012a). Zum Stellenwert von Tanz und kultureller Bildung in der Schule. In Schulpädagogik-heute. Themenausgabe 6: Körper, Bewegung und Schule. http://www.schulpaedagogik-heute.de/index.php/sh-zeitschrift-0612/basisa....
    Klinge, A. (2012b). Zum Stellenwert von Tanz und kultureller Bildung in der Schule. In Hildebrandt-Stratmann, R. laging, R. & Moegling, K. (Hrsg.), Körper Bewegung und Schule. Teil 1: Theorie, Forschung und Diskussion (S. 76-89). Schriftenreihe: Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Bd. 7.Immenhausen: Prolog.
    Klinge, A. (2012c). Ausbildung im Tanz für Kulturelle Bildung. In H. Bochorst, I. Reinwand, W. Zacharias    (Hrsg.), Handbuch Kulturelle Bildung (S.882-884). München: Kopaed.         
    Klinge, A. (2013a). Schulsport unter einer kulturell-ästhetischen Perspektive. In Aschebrock, H. & Stibbe, G. (Hrsg.), Didaktische Konzepte für den Schulsport (S.292-305). Aachen: Meyer & Meyer.
    Klinge, A. & Schütte, Mechthild (2013b). Gestalten und Gestaltung. In M. Krüger & A. Güllich (Hrsg.), Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium (S.597-621). Springer-Verlag.
    Klinge, A. (2013c). Tanz und (inter-)kulturelle Bildung. In B. Lutz-Sturzenbach, A. Schnurr & E. Wagner (Hrsg.), Bildwelten remixed. Transkultur, Globalität, Diversity in kunstpädagogischen Feldern (S. 183-189.) Bielefeld: transcript.
    Klinge, A. (im Druck). Bewegung, Spiel und Sport im Kontext kultureller Bildung. In H. Aschebrock, E. Beckers & R. Pack (Hrsg.), Bildung braucht Bewegung. Aachen: Meyer & Meyer.
    Klinge, A. & Eger, N. (in Druck). Forschungsansätze in der Tanzvermittlung. In Jörrisen, B. (Hrsg.), Erforschung Kultureller und Ästhetischer Bildung.