© Peter Roggenthien

Matthias Henkel

Berater für Markenkommunikation im Kultursektor und Mitglied des Leitungsteams des Zentrums für Audience Development am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Freien Universität Berlin

Dr. phil., M.A., Volkskundler und Archäologe, ehemaliger Direktor der Museen der Stadt Nürnberg (bis 02/2013) – ein Museumsverbund von sieben Museen, drei Sammlungen und zwei historischen Sehenswürdigkeiten. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Museums- und Kulturmanagement, interdisziplinäre Sachkulturforschung, Museologie, visuelle Anthropologie. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Kulturmarktanalyse und der Besucherforschung als Grundlage für die Entwicklung nachfrageorientierter, zukunftsweisender Vermittlungsstrategien im Kultur- und Bildungsmanagement. In seiner Lehrtätigkeit befasst er sich insbesondere mit Nachhaltigkeit, Präventive Konservierung als Managementaufgabe und Kulturelle Bildung. Mitglied im Vorstand von ICOM-Deutschland, Beirat der Fachgruppe Geschichtsmuseen im DMB, Mitglied im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft der Museen in Bayern (bis 2013), Mitglied im Kuratorium der Museumsstiftung Post und Kommunikation (bis 2013), Beirat für Kultur im Deutschen Fachjournalistenverband.