Kerstin Hädrich

Nach dem Studium der Musikwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft war Kerstin Hädrich zunächst als Konzertdramaturgin und PR-Referentin für ein Musikfestival in Dresden tätig, wechselte dann aber zurück an die Uni und war als Dozentin u.a. in verschiedenen Angeboten der musikalischen Fort- und Weiterbildung tätig. Ab 2006 verantwortete sie den Fachbereich Musik an der Landesakademie für kulturelle Bildung Schleswig-Holstein. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Bereiche Vokales, Musik und digitale Medien sowie E-Learning/Blended Learning.

Seit 2013 leitet Kerstin Hädrich den Programmbereich Musik an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel. In dieser Funktion ist sie für die Konzeption und strategische Ausrichtung des Fort- und Weiterbildungsprogrammes für Multiplikator_innen im Musikbereich verantwortlich. In dieser Funktion ist sie außerdem in verschiedenen Gremien, Jurys und Ausschüssen tätig, etwa der Niedersächsischen Musikkommission oder dem Vokalausschuss des LMR Niedersachsen.