Nana Eger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ruhr-Universität Bochum zur Implementierung Kultureller Bildung in der Lehrerausbildung

Dr. phil., Dipl.-Sportlehrerin, künstlerischer Abschluss in Participatory Arts (USA) , Tanzpädagogin, Tanz- (DGT) & Bewegungstherapeutin (SMTT, USA). Studium an der DSHS Köln, dem Moving-on Center in Oakland (USA) und als Stipendiatin am European Dance Development Center in Arnheim (Niederlande). An der Universität zu Köln promovierte sie über Qualitäten Kultureller Bildung im internationalen Vergleich. Dazu erhielt sie ein Stipendium der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft.

Nana Eger arbeitet an der Schnittstelle von (Tanz)Kunst, Vermittlung und Wissenschaft. Seit über 10 Jahren ist sie an verschiedenen Hochschulen im Bereich der Aus- und Weiterbildung von PädagogInnen und KünstlerInnen tätig und entwickelte das Master-Modul ‚Tanz in Schulen‘ an der DSHS Köln und der HfMT Köln (Tanzplan Deutschland). Sie verfügt über langjährige tanzkünstlerische wie - pädagogische (Bühnen)Erfahrungen ebenso wie in Projekten mit Kindern und Jugendlichen in Kooperation mit inner- und außerschulischen (Bildungs-)Institutionen.